Aktuelle Beiträge
... aus der DIM.

Klar, unser Auftrag als Christen ist seit 2000 Jahren derselbe. Doch wir müssen ihn uns immer wieder aneignen und für das Heute konkret machen.

Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich mir in der Anfangsphase unserer Gemeindegründungsarbeit in Mindelheim 1990 das Ziel setzte, alle Einwohner der Stadt mit evangelistischen Schriften zu erreichen und jeden Haushalt möglichst auch persönlich zu besuchen. Mithilfe von Jugendgruppen unternahmen wir Briefkastenjogging und lernten viele Mindelheimer an den Haustüren kennen. Einige fanden darüber zu Jesus. Damals gab es in der DIM noch keine Vision oder Strategie, die mir sicher sehr geholfen hätten, doch wir spürten irgendwie die Verantwortung, alle mit dem Evangelium bekannt zu machen – ohne Ausnahme. Genau wie heute dachten wir an jeden Einzelnen, jede Familie und den ganzen Ort.

Read More...

UP, IN, OUT

Wir Menschen sind Beziehungswesen – so hat Gott uns geschaffen. Sowohl die Beziehung zu ihm als unserem Schöpfer als auch zu unseren Mitmenschen gehört aus biblischer Perspektive zum Wesen des Menschseins.

Diesen Gedanken fasst Jesus in seiner Antwort auf die Frage nach dem größten Gebot zusammen. Er macht darin zugleich deutlich, welche Qualität diese Beziehung haben soll: Es geht um Liebesbeziehungen. „Liebe den Herrn, deinen Gott, von ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit deinem ganzen...

Read More...

Apostel (©fxquadro - depositphotos.com

Josef, Judas, Jakobus: Sie und andere werden im Neuen Testament Apostel genannt, obwohl sie nicht zum Zwölferkreis gehörten.

Während man in evangelikalen Gemeinden oft von Pastoren (lateinisch Hirten), theologischen Lehrern oder Evangelisten hört, scheint es kaum Propheten oder Apostel zu geben....

Read More...