Aktuelle Beiträge
... aus der DIM.

Klar, unser Auftrag als Christen ist seit 2000 Jahren derselbe. Doch wir müssen ihn uns immer wieder aneignen und für das Heute konkret machen.

Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich mir in der Anfangsphase unserer Gemeindegründungsarbeit in Mindelheim 1990 das Ziel setzte, alle Einwohner der Stadt mit evangelistischen Schriften zu erreichen und jeden Haushalt möglichst auch persönlich zu besuchen. Mithilfe von Jugendgruppen unternahmen wir Briefkastenjogging und lernten viele Mindelheimer an den Haustüren kennen. Einige fanden darüber zu Jesus. Damals gab es in der DIM noch keine Vision oder Strategie, die mir sicher sehr geholfen hätten, doch wir spürten irgendwie die Verantwortung, alle mit dem Evangelium bekannt zu machen – ohne Ausnahme. Genau wie heute dachten wir an jeden Einzelnen, jede Familie und den ganzen Ort.

Read More...

Die Missionare des Neuen Testaments zogen nicht einfach in alle Welt, sondern hatten Regionen, Häuser und einzelne Menschen im Blick.

In jedes Herz, in jedes Haus, in jeden Ort.

Nicht zufällig beginnt unsere neue Vision mit dieser Aufzählung. Jüngerschaft beginnt in einem Menschen, strahlt in sein Umfeld und verändert Regionen. In der Apostelgeschichte 20,17-38 finden wir die Abschiedsworte von Paulus an die Ältesten in Ephesus. Was darin auffällt: Paulus nennt hier vier Ebenen, auf denen...

Read More...

Unsere neu formulierte Vision, wie sie auf dem Cover steht, beginnt für manche ungewöhnlich: „Dafür brennen wir!“ Warum reden wir hier von „brennen“? David Schäfer erklärt, warum wir bewusst dieses Wort gewählt haben.

Ja, als wir in den letzten Monaten als Deutsche Inland-Mission unsere Vision neu formuliert haben, haben wir uns bewusst entschieden zu sagen: „Dafür brennen wir“. Wir sagen nicht: „Dafür stehen wir“, „das wollen wir“, „davon sind wir überzeugt“, „das ist unser Auftrag“ – auch...

Read More...